JetPeel - meine Erfahrung

In freundlicher Zusammenarbeit mit der Adler Apotheke


Nachdem ich nach meinem Hydrafacial vor ein paar Monaten ein so tolles Hautbild hatte, war es mir wichtig, dass ich meiner Haut nun regelmäßig etwas Gutes gönne. Als mir Magdalena von der Adler Apotheke eine JetPeel Behandlung vorgeschlagen hat, war ich sofort Feuer und Flamme. Ich habe dieses Treatment noch nie zuvor gehört und war gespannt, es zu testen. Vor ein paar Tagen war es dann soweit und ich war so happy mit dem Ergebnis. Und damit ihr nun einen Einblick in die Behandlung bekommt, habe ich euch die einzelnen Schritte zusammengefasst:


Was ist eine JetPeel Behandlung?

Das JetPeel ist eine kosmetische Behandlung, das seine technologischen Ursprünge in der Luft- und Raumfahrt hat, bei dem ein Wasser-Gas-Gemisch mit Überschallgeschwindigkeit auf die Haut geschleudert wird. Dabei handelt es sich nämlich um ein Multifunktionssystem, dass durch eine Art Stift mit 720 km/h eine Erosollösung aus 3 Mikrodüsen schießt – deshalb der JET im Namen.


Ablauf

1. Lymphdrainage

Jede Behandlung beginnt mit einer ausführlichen Lymphdrainage. Mithilfe des konstanten und kühlen Drucks wird das Lymphsystem angeregt. Stauungen unter der Haut werden gelöst und Schadstoffe über die Lymphknoten schneller abtransportiert. Bindegewebe und Muskeln werden stimuliert und es kommt zu einer stärkeren Durchblutung.


2. Reinigung

In der zweiten Phase wird der Strahl kontinuierlich und in ständiger Bewegung über die Haut geführt. Durch den Druck können abgestorbene Hautzellen sanft entfernt werden. Gleichzeitig wird die Haut mit Feuchtigkeit angereichert und Poren tiefenwirksam gereinigt. Durch eine spezielle Anwendungstechnik können somit ebenfalls hartnäckige Hautunreinheiten wirksam und schonend entfernt werden. Die Reinigungsprozedur hat einen angenehmen kühlenden Effekt und massiert die Haut.


3. Wirkstoffeinschleusung

Nach der Reinigung werden außerdem hochwirksame Substanzen wie Hyaluronsäure oder Vitamine (je nach Hautbedürfnis) ebenfalls mit dem JetPeel in die Haut eingeschleust und so hat man neben dem Sofort-Reinigungs-Effekt auch noch den Langzeit-Pflege-Effekt, der eine Hautverjüngung verspricht, aber auch vorbeugend gegen Unreinheiten wirken soll. Die Wirkstoffe sind auf natürlicher Basis und mit biotechnologisch nachgestellten Stoffen hergestellt, damit diese für jede Haut verträglich sind.


4. Maske

Zum Abschluss wird noch eine beruhigende Maske aufgetragen.


Für wen eignet sich diese Behandlung?

Die Behandlung ist für jeden Hauttyp geeignet, da sie individuell nach Hautzustand wie Akne, Unreinheiten, Falten, trockener Haut, großer Poren, Elastizitätsverlust angepasst wird.


Kostenpunkt:

Die JetPeel Behandlung von etwa 60 Minuten kostet 179 Euro (inkl. 2 Wirkstoffen). Ich finde, dass es ein tolles Preis-Leistung-Verhältnis ist - alleine deshalb, weil ich mich ab der ersten Minute einfach nur gut aufgehoben und entspannt fühle. :)