Warum Schlaf so wichtig ist

in freundlicher Zusammenarbeit mit Tischlerei/Wohnstudio Nöbauer


Damit der Körper dem Alltagsstress Stand hält, braucht er Phasen der Erholung. Welche Rolle der Schlaf dabei spielt und wie man die Nachtruhe mit einfachen Mitteln verbessern kann, möchte ich heute mit euch teilen.

Eine gesunde Ernährung, regelmäßiger Sport und ausreichend trinken – das sind die Grundsätze für ein gesundes Leben.

Ein wichtiger Faktor wird dabei jedoch häufig vergessen: der Schlaf.


Welche Auswirkungen hat Schlaf auf den Körper?

Während wir schlafen, verarbeitet unser Körper alle Reize, die er über den Tag gesammelt hat. Schlaf ist die effektivste Methode, um sich – körperlich wie geistig - zu erholen.

Schläft man jedoch zu wenig, geschieht genau das Gegenteil: Die Regeneration wird langsamer. Hungerattacken, Gereiztheit, ein schwaches Immunsystem und Stagnation beim Training können die Folgen sein.

Tipps für besseren Schlaf

· Eine regelmäßige Schlafdauer von 7 bis 8 Stunden einhalten

· Das Schlafzimmer sollte abgedunkelt und gut gelüftet sein

· Es sollte nicht laut sein

· zirka fünf Stunden vorm Zubettgehen keine koffeinhaltigen Getränke mehr konsumieren

· Eine Stunde vor dem Schlafengehen auf Elektronik wie Smartphone oder Tablet verzichten

· Aber das Wichtigste ist das perfekt an den Körper angepasste Schlafsystem. Wie wichtig Lattenrost, Matratze und das optimale Kissen sind, haben wir erst vor ein paar Wochen selbst gemerkt.


Zu Beginn der Schwangerschaft habe ich festgestellt, dass unser altes Bettsystem mehr als ausgedient hat und so haben wir uns einen Termin im Wohnstudio der Tischlerei Nöbauer vereinbart. Das Unternehmen, welches schon mehr als 25 Jahre existiert bietet ein breites und regionales Produktsortiment. Wer also auf der Suche nach besonderen Möbeln ist, ist hier an der richtigen Adresse.


Unter anderem bieten sie auch Produkte von Relax 2000 an – ein Unternehmen, welches bereits 20 Jahre existiert und dessen Schlafsystem individuell auf jeden Kunden abgestimmt werden kann. Damit ein ergonomischer Liegekomfort gewährleistet ist, kann zum Beispiel eine Schulterabsenkung, Sitz- und Fußhochstellung, Motorrahmen, etc. integriert werden. Ich finde es besonders toll, dass Relax 2000 auf die Wertschöpfung setzt. Sie produzieren in Salzburg (Obertrum am See) und die Natürlichkeit der Produkte ist ebenso selbstverständlich wie die Produkte ohne Metall zu produzieren.


Wir haben uns für einen Lattenrost aus Zirbenholz entschieden. Die ätherischen Öle und Harze in der Raumluft wirken beruhigend, senken die Herzfrequenz und lässt uns schneller und länger in der Tiefschlafphase regenerieren. Die einzelnen Federelemente passen sich optimal an den Körper an und garantieren somit einen wohltuenden Liegekomfort.

Neben dem Lattenrost ist die zweite wichtige Komponente die Matratze. Sie besteht aus Naturlatex und kann im Härtegrad mittelfest bzw. fest und mit verschiedenen Bezügen bestellt werden. Wir haben uns für die mittelfeste Matratze mit Silverness Bezug entschieden, da diese antibakteriell wirkt und Hausmilben stoppt.

Da uns ein perfekt abgestimmtes System wichtig war, darf natürlich Matratzenauflage und das Kissen und nicht fehlen. Das neue Kissen mit Nackenstütze lies meine Schmerzen im Nacken innerhalb von Tagen verschwinden und somit zeigt es mir wieder, wie wichtig das perfekt angepasste Bettsystem für den Körper ist.


Der Schlaf beziehungsweise das richtige Bettsystem ist oftmals aufgrund der hohen Kosten in den Hintergrund gerutscht, aber ein nur regenerierter Körper kann seine Leistung an den Tagen ausschöpfen und somit hoffe ich, dass ich euch bei diesem Thema zum Nachdenken anregen konnte. Der Körper leistet Tag für Tag so viel für uns, da müssen wir auf ihn achten.