Kürbislasagne


Letztes Wochenende wurde ich bei einer guten Freundin zum Essen eingeladen. Ich hatte ja keine Ahnung, dass ich dieses Mittagessen so lange nicht mehr vergessen werde. Wir haben unseren Lunch nur 20 Minuten gekocht - gefolgt von 40 Minuten Backzeit.

Nach dem ersten Biss wusste ich, dass ich das Rezept mit euch teilen muss:

1 Packung Lasagneblätter

1 kleiner Kürbis

1 kleine Zwiebel

1 gehäufter Löffel Margarine

1 Löffel Mehl

400 ml Milch

1 Prise Muskat

200 g gerieben Parmesan (Zum Überbacken)

verschiedene Kräuter

Den Backofen auf 200° vorheizen.

Kürbis waschen, schälen und entkernen. Kürbisfleisch in ½ cm große Würfel schneiden und kochen. Danach mit dem Zwiebel anbraten und verschiedene Kräuter hinzufügen. Inzwischen für die Béchamelsauce die Butter in einem Topf erhitzen, Mehl darin kurz andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Milch einrühren, aufkochen und bei mittlerer Hitze unter Rühren 5 Min. kochen.

Käse fein reiben. Béchamelsauce vom Herd nehmen und diese in die Kürbis-Zwiebel-Mischung geben. Eine Auflaufform (28 x 25 cm) mit Butter einfetten. Den Boden mit einer dünnen Schicht Béchamelsauce bedecken. Die Lasagne-Blätter, Kürbissauce abwechselnd in die Form schichten. Restlichen Käse darüberstreuen und für 30-35 Minuten in den Ofen.

FERTIG - MAHLZEIT :)



© 2020 by Sabrina's Kosmos

Wels, Oberösterreich