Der Plansee in der Naturparkregion Reutte


Neben zahlreichen kleineren Bergseen beheimatet die Naturparkregion Reutte den zweitgrößten See Tirols: den Plansee. Dieser See ist für mich eines meiner Highlights im Jahr 2018. Ehrlich gesagt, wollte ich unseren Urlaub zu Hause verbringen - total untypisch, aber da große Projekte (wie zum Beispiel meine Selbstständigkeit) anstanden, wollte ich nicht noch einen Urlaub planen. Als dann aber mein Freund eines Abends auf Instagram den Plansee entdeckte, musste er buchen. Ich muss zugeben, dass ich eher skeptisch war - in der heutigen Zeit kann ich leicht ein Foto knipsen und auf Photoshop so bearbeiten, dass das Wasser wie in der Karibik aussieht. Aber ja, ich wurde eines besseren belehrt!


Wir nahmen uns bei der Planung des Urlaub einen ganzen Tag Zeit für die Besichtung des Sees und stellten fest: nichts mit Fotobearbeitung - das ist alles echt! Ich war hin und weg!

Natürlich wollten wir nicht nur den See besichtigen, sondern auch hineingehen. Nachdem wir das Auto für 3 Euro geparkt hatten, gingen wir zu einem sehr kleinen aber feinen Liegeplatz. Es waren höchstens 20 Personen auf dem Liegeplatz und dementsprechend auch sehr ruhig. Das Wasser war - gegen unseren Erwartungen - auch relativ angenehm und nicht zu kalt.


Segler, Surfer, Taucher aber auch Angler und Schwimmer kommen beim Plansee voll auf ihre Kosten. Auch Schifffahrten sind möglich. Ich war letztendlich sehr froh, den nicht so touristischen See gesehen zu haben. Er war auf alle Fälle die Reise wert!





© 2020 by Sabrina's Kosmos

Wels, Oberösterreich